Meine älteren Bücher: Flöte und Schwert

25 August 2013 17:24

Ich werde immer wieder gefragt, ob es bald ein neues Buch von mir geben werde, ob es sich dabei um die Fortsetzung von Das Salz der Erde handele und wann es erscheine. Leider kann ich momentan nur eine dieser Fragen beantworten: Ja, ein neuer Historischer Roman von Daniel Wolf ist in Planung – ich schreibe ihn gerade. Mehr kann ich aber noch nicht verraten.

Wer gerne mehr von mir lesen möchte und nicht warten will, bis der neue Roman erscheint, sollte sich meine älteren Bücher ansehen. Unter meinem realen Namen Christoph Lode habe ich verschiedene Romane geschrieben, die sicher auch Leserinnen und Leser ansprechen, denen Das Salz der Erde gefallen hat. Auf meiner anderen Webseite kann man mehr über diese Bücher erfahren. Außerdem werde ich sie in loser Folge hier vorstellen.

Den Anfang macht Flöte und Schwert – kein Roman, sondern ein Band mit Erzählungen, 2012 als E-Book bei neobooks erschienen. Die Sammlung enthält die Kurzgeschichten Schattentänzer und Der Seelenkristall sowie die Erzählung Der Flötenspieler. Im Infotext von neobooks heißt es dazu:

Das Kassilische Imperium zerfällt. Krieg tobt an den Grenzen dieses einst so stolzen Reiches, in seinen Städten herrschen Dekadenz, Unterdrückung und Gewalt. Alte Mächte und schlafende Götter regen sich in den Ruinen am Rande der Zivilisation; Abenteurer und Glücksritter suchen nach vergessenen Schätzen und verkaufen ihr Schwert an den Meistbietenden, getrieben von der Hoffnung nach einer besseren Zukunft. Einer von ihnen ist der Dieb Dunaris ke Landor, aufgewachsen in den Elendsvierteln Kaman-Shares, gestählt in zahllosen Kämpfen, flink, gerissen, ein verschmitztes Großmaul mit einem Herzen aus Gold. In Schattentänzer macht Dunaris eine grausige Entdeckung, doch das ist nichts verglichen mit der außerweltlichen Gefahr, der er sich in Der Seelenkristall stellen muss, mit schrecklichen Folgen für seine Seele.

In Der Flötenspieler nimmt Christoph Lode seine Leserinnen und Leser mit auf eine Reise in einen magischen Orient. Omar, ein glückloser Musiker und liebenswerter Tunichtgut, hat nur einen einzigen Wunsch: mit seiner geliebten Nadirah ein neues Leben zu beginnen, fern von ihrem jähzornigen Vater. Doch ihre Flucht aus Mekka gerät zum Fiasko, Sklavenhändler verschleppen die Liebenden, sie werden getrennt. In einer Wüstenfestung am Ende der Welt versucht Omar alles, um Nadirah zu finden. Er ahnt nicht, mit welchen Mächten er es zu tun hat ... Eine Geschichte über Liebe, Verrat und eine ungewöhnliche Freundschaft.

Neugierig geworden? Bei neobooks kann man Flöte und Schwert kaufen, für unschlagbare EUR 1,99. Natürlich ist das E-Book auch auf anderen Plattformen erhältlich, etwa bei amazon oder bei Weltbild.

Viel Spaß beim Schmökern!