"Das Licht der Welt" erscheint am 8. Dezember!

11 October 2014 18:31

Man hat mich – zu recht – darauf hingewiesen, dass die letzten Informationen zu Das Licht der Welt auf dieser Seite schon ziemlich alt sind. Dafür ein großes SORRY, aber ich bin in den letzten Monaten einfach nicht dazu gekommen, meine Homepage zu aktualisieren. Ich hoffe, mit diesem Posting alle Fragen zu meinem nächsten Roman zu beantworten.

Also ...

Das Licht der Welt erscheint wie geplant am 8. Dezember 2014. Das ist der offizielle Erscheinungstermin. Im Online-Versandhandel und in einigen Buchhandlungen wird das Buch aber sicher schon einige Tage früher erhältlich sein.

Verschoben wird jetzt nichts mehr! Ich lese gerade die Druckfahne des Romans und füge die letzten winzigen Änderungen ein; nächste Woche schicke ich den Fahnensatz an den Verlag, von dort aus geht er zügig in die Herstellung, sprich: Das Buch wird gedruckt und anschließend in den Handel ausgeliefert, damit es pünktlich zum 8. Dezember überall ausliegt.

Der Roman hat wieder rund 1150 Seiten, er ist also genauso umfangreich wie Das Salz der Erde. Eine Fortsetzung im klassischen Sinn ist Das Licht der Welt übrigens nicht; man kann den Roman problemlos lesen (und verstehen!), ohne Das Salz der Erde zu kennen. Es ist eine eigenständige, abgeschlossene Geschichte, die lediglich hier und da Bezug auf den Vorgängerroman nimmt. Wohl aber spielt er in derselben "Welt" wie das Salz, soll heißen: Wir kehren zurück nach Varennes-Saint-Jacques, und es gibt ein Wiedersehen mit Michel, Isabelle, Rémy und einigen anderen bekannten Personen.

Zusätzlich zur Printversion des Romans gibt es natürlich wieder ein E-Book, das ebenfalls am 8. Dezember erscheint.

Außerdem wird es wieder ein ungekürztes Hörbuch geben. Johannes Steck liest es gerade ein, ich schätze, es wird wieder rund 40 Stunden lang sein. Erscheinungstermin ist ebenfalls der 8. Dezember.

Ich war nie sehr glücklich mit der Übersichtskarte, die auf Seite 6 des Salz abgedruckt ist. Erstens ist sie viel zu klein, zweitens kann man die lateinischen und fränkischen (?) Ortsnamen kaum den Städten im Buch zuordnen, was zur Folge hat, dass die Übersichtskarte gerade keine Übersicht über die Schauplätze liefert, sondern nur für Verwirrung sorgt. (Ich weiß nicht, wie oft ich in den letzten 15 Monaten gefragt wurde, wo Varennes denn nun liege ...) Jedenfalls habe ich den Verlag gebeten, in Das Licht der Welt eine bessere Karte einzufügen. Meine Lektorin hat daher einen Kartographen beauftragt. Dessen Karte von Lothringen und Umgebung habe ich bereits gesehen und abgenommen. Sie sieht nicht nur viel hübscher aus als die alte, sie ist vor allem: übersichtlich.

Zum Thema Lesungen: Ich werde immer wieder gefragt "Warum liest du nicht mal in [Name des Bundeslandes/der Stadt einfügen]?" Leider habe ich keinen Einfluss darauf, wann und wo ich lese. Damit ich irgendwo in Erscheinung treten kann, muss ein Veranstalter, eine Buchhandlung o.ä., mit dem Verlag oder mit mir Kontakt aufnehmen und mich einladen (nicht nur in dieser Hinsicht ähneln Schriftsteller Vampiren). Wenn ihr also gerne hättet, dass ich in eurer Heimatstadt aus Das Licht der Welt lese, Bücher signiere und Fragen beantworte, sprecht am besten mit eurer Lieblingsbuchhandlung, mit einem Kulturverein oder mit einem anderen Veranstalter, der bereits Autorenlesungen ausgerichtet hat, und fragt, ob man mich einladen möchte. Vielleicht klappt es ja – ich würde mich freuen! Die Lesungen der kommenden Monate sind übrigens im obersten Posting aufgelistet. Vielleicht lese ich ja schon bald in eurer Nähe!

Habe ich etwas Wichtiges vergessen? Falls ja, postet eure Fragen einfach in den Kommentaren.